Das Prinzip der Internen Verlinkung

Von smart minded 0

Hey Leute,

heute soll es um die Interne Verlinkung gehen, die für eine professionelle Suchmaschinenoptimierung essentiell ist.

Die Interne Verlinkung ist eines der wichtigsten und mächtigsten SEO Werkzeuge und wird von vielen unterschätzt. Was die Interne Verlinkung ist und wie sie generell funktioniert sollte allen bekannt sein. Allerdings haben wir im Internet noch keine wirklich gute Anleitung gefunden, die konkret zeigt, wie man mit einer Strategie die Interne Verlinkung optimieren kann.

Alle, die mit dem Begriff Interne Verlinkung nichts anfangen können, sollten sich bitte zuerst hier informieren.

Um gute Rankings zu erzielen und hochwertigen Traffic zu generieren, der auf deiner Website auch wirklich konvertiert, reicht eine gute Interne Verlinkung nicht aus. Wenn du wissen willst, wie du konstant hochwertigen Traffic generierst, dann kannst du das hier nachlesen.

Wichtig ist vor allen Dingen, dass du diesen Beitrag hier bis zum Ende (am Ende kommt erst das Interessante) durchließt. Du solltest auch wissen, dass du die Theorie, die du hier lernst, nicht ganz genau so in die Praxis umsetzten kannst. 

Interne Verlinkung

Wie kann man eine gute Interne Verlinkung aufbauen?

Je nachdem, was du erreichen möchtest, kannst du deine Interne Verlinkung anders aufbauen. Zu beachten ist, dass es immer Beiträge geben wird, die mehr LinkJuice haben werden als andere. Das ist unvermeidlich. Trotzdem hast du generell zwei Möglichkeiten:

  • Du kannst gezielt einzelne Beiträge stärken
  • Du kannst versuchen, jedem Beitrag das Maximum an LinkJuice (PageRank) zu verpassen

Gezielt einzelne Beiträge durch die Interne Verlinkung stärken

In diesem Fall ist es ganz einfach. Hinter dieser Methode steht keine konkrete Strategie. Du suchst dir einfach die Beiträge raus, denen du viel LinkJuice (PageRank) verpassen möchtest. Dann setzt du von anderen Beiträgen Interne Links auf diese Beiträge, die du eben stärken möchtest. Zu empfehlen ist, dass du die Beiträge auch direkt auf der Startseite oder Kategorieseite verlinkst, da diese Seiten einfach mehr LinkJuice (PageRank) haben, als ein einzelner Beitrag.

Wenn du einen Beitrag mit einem anderen Beitrag verlinkst, dann solltest du darauf achten, dass der Beitrag, von dem der Link ausgeht, ebenfalls viel LinkJuice (PageRank) hat. Das kann durch viele Backlinks oder durch eine direkte Verlinkung von der Startseite oder Kategorieseite entstehen. Aber warum solltest du einen Beitrag, den du gar nicht stärken willst auf deiner Startseite oder deiner Kategorieseite verlinken? Das macht keinen Sinn...

Lese dir bitte deshalb folgendes gut durch...

Eine wirklich gute Interne Verlinkung aufbauen, mit einer klaren Link-Struktur und einer richtigen Strategie

Die folgende Strategie musst du in der Praxis nicht zu 100% umsetzten. Du solltest aber den Sinn dahinter verstehen, dann kannst du diese Strategie individuell angepasst in deine Interne Verlinkung mit einfließen lassen. 

Beispielhaft gehen wir mal von einer Beitragsanzahl von 5 Beiträgen aus. Natürlich hat fast jeder Blog mehr als 5 Beiträge!

Sagen wir mal, du hast auf deiner Startseite eine Beitragsübersicht mit 5 Beiträgen. Du hast alle 5 Beiträge verlinkt. Deine Startseite hat 100 "LinkPunkte". Also hat jeder Beitrag 20 "LinkPunkte".

Wenn Du nun alle Beiträge auf einen einzigen Beitrag verlinkst, dann hat dieser eine Menge Link Juice hat. Da dass in der Praxis nicht so leicht umzusetzen ist, verlinkst du am besten einen Beitrag direkt auf der Startseite. Du solltest beachten, dass Link Juice verloren geht, wenn du auf deiner Startseite noch mehr Beiträge oder andere Unterseiten verlinkt hast.

Wir können festhalten, dass wir einen Beitrag von deinem Blog benötigen, der eine Menge Link Juice hat. Der Beitrag sollte auch eingehende externe Links haben. Eine Menge an Link Power eben!

Von diesem Beitrag verlinkst du dann auf den nächsten Beitrag, von diesem Beitrag dann wieder auf den Nächsten und so weiter... So kannst du deinen LinkJuice gezielt aufteilen. Logischerweise wird mit steigender Anzahl der Beiträge die LinkPower immer kleiner. Du solltest deshalb die Beiträge, die du stärken willst, nach vorne nehmen.

Lese dir auf jeden Fall den nächsten Punkt durch...

Warum bei mehreren Internen Links ausgehend von einer Seite LinkJuice verloren geht

Versteh mich bitte nicht falsch, du solltest von einem Beitrag aus nicht stur immer nur einen Link auf einen anderen Beitrag setzten. Beiträge, die du mehrmals verlinkst erhalten sogar noch mehr Power und werden von Google dementsprechend besser bewertet. 

Du solltest allerdings wissen, dass wenn du beispielsweise 2 Links von einem Beitrag auf 2 weitere Beiträge setzt, dann kriegen diese beiden Beiträge 50% vom Link Juice ab. Wenn du nur ein Beitrag mit einem anderen Beitrag verlinkst, und dann von diesem Beitrag wieder auf den nächsten Beitrag, dann erhalten beide Beiträge 100% LinkJuice. Es geht also kein Link Juice verloren.

Warum eine Rückverlinkung wichtig ist

Wenn du von deinem letzten Beitrag einen Link auf den ersten Beitrag setzt, dann kriegst du mehr LinkPower (siehe Beispiel unten).

Zwei weitere Tipps, die du bei deiner Internen Verlinkung beachten solltest

Warum du dein Keyword in deinem Ankertext erwähnen solltest

Der Ankertext ist der Text, der deinen Link enthält. Ein Ankertext kann zum Beispiel sein: Wenn du noch weitere Informationen zu Haus & Garten benötigst, dann klicke hier. In diesem Fall ist hier dein Ankertext. Es werden aber bessere Signale an Google gesendet wenn du in deinem Ankertext das Keyword erwähnst. Das würde dann so aussehen: Hier kannst du noch mehr über Haus & Garten erfahren!

Unwichtige Kategorien und Beiträge intern verlinken

Unwichtige Beiträge und Kategorien sollten auf der Startseite und Kategorieseite zusammengefasst verlinkt werden, damit nicht zu viel LinkJuice (PageRank) verloren geht.



Falls du weitere Fragen hast, dann kannst du uns einfach eine E-Mail schreiben oder eine Diskussion unter diesem Beitrag beginnen. Unser Team versucht jede Frage so gut wie es geht zu beantworten. 

Selbstverständlich würden wir uns über ein Feedback freuen!

Beste Grüße!

Dein Team von smartminded

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Die 8 besten Strategien, mit denen du deinen Traffic in 3 Tagen von 0 auf 100 pushen kannst!
Du erhälst einen Link zum Download unserer kostenlosen PDF per Mail!
Bereits über 200 Downloads
Copyright © 2019 smartminded. All rights reserved!