Mehr Traffic auf Blogs generieren - Wie du in Kürze deinen Traffic pushen kannst

Published on

Du hast einen neuen Blog oder eine neue Website erstellt? Jetzt ist es an der Zeit dafür zu sorgen, dass die richtigen Besucher deinen Blog besuchen. 

Mehr Traffic auf Blogs zu generieren ist mit Arbeit verbunden. Dass heißt Du musst am Anfang viele Sachen von Hand machen. 

Neben einer guten Suchmaschinenoptimierung musst du deine Inhalte auf verschiedenen Plattformen teilen. Welches die besten Möglichkeiten sind, erfährst Du in diesem Beitrag. 

Neben einer guten Conversion-Rate ist ein hochwertiger Traffic eines der wichtigsten Faktoren, im Online Marketing. 

Egal ob du einen Online-Shop hast, eigene Online-Kurse im Internet anbietest oder einfach nur Affiliate Marketing betreibst. Ein hochwertiger Traffic ist essentiell für deinen Erfolg!

Lass mich dir vorab sagen, dass es wirklich enorm wichtig ist, dass du dein Marketing schon vom Anfang an in dein Projekt integrierst.

Mit diesen Strategien mehr Traffic auf Blogs generieren

In diesem Artikel geht es um Strategien, mit denen du innerhalb von 3 Tagen einen krassen Traffic Boost erzeugen kannst. 

Wenn du diese Strategien umsetzt, dann wirst du zu 99% Erfolge haben, und generell mehr Traffic auf Blogs generieren können.

Der Vollständigkeit halber will ich dir trotzdem noch die grundlegenden Online-Marketing-Strategien vorstellen, mit denen du Traffic für deinen Blog oder Website erzeugen kannst:

Du kannst Traffic generell generieren über:

  • Organische Suche, also SEO
  • Bezahlte Suche also Facebook Ads, Google Ads usw.
  • Social

Diese drei Möglichkeiten solltest du auf jeden Fall kennen! In diesem Artikel wollen wir aber nicht genau darauf eingehen, wie eine richtige Suchmaschinenoptimierung funktioniert oder wie man bei Google Ads und Facebook Ads richtig Werbung schält. 

In der Zukunft folgen auf meinem Blog weitere Beiträge zu diesen Themen, in denen du erfahren kannst, wie du eine SEO richtig machst oder richtig Werbung schälst.

Kommen wir nun zum eigentlichen Thema, nämlich wie du in 3 Tagen deinen Traffic von 0 auf 100 pushen kannst.

In diesem Artikel soll es nur um Methoden gehen, die dich kein Geld kosten, deshalb streichen wir aus der Liste oben die bezahlte Suche. Wenn du Werbeanzeigen schalten willst, dann lese dir davor bitte dieses Buch hier durch.

Beachte: Im Internet findest du sehr viel Informationen rund um das Thema Traffic auf Websiten und Blogs, der Fokus geht hierbei allerdings flöten. Es gibt so viele Möglichkeiten! Ich empfehle dir dich zu Beginn auf die Dinge zu fokussieren, die ich dir in diesem Artikel verrate, dann wirst du Erfolg haben. Später kannst du deine Strategie noch weiter ausbauen und ebenfalls mit bezahlter Werbung Traffic erzeugen!

Beachte: Was du hier findest wird wahrscheinlich auch nichts neues für dich sein, allerdings sind hier die effektivsten Methoden aufgezählt, auf die du dich am Anfang fokussieren solltest! Mach es genau wie es da steht, und du wirst Erfolg haben!

Nachdem wir die bezahlte Werbung gestrichen haben, erweitern wir die Liste wie folgt:

  • Organische Suche
  1. Onpage Optimierung
  2. Interne Links
  3. Externe Links
  • Social
  1. Twitter
  2. Instagram
  3. Facebook (Facebook Seite und Facebook Gruppen)
  • Social Bookmarking-Dienste
  1. Reddit
  2. StumbleUpon
  3. Digg

Organische Suche optimieren

OnPage Optimierung

Bei der Onpage-Optimierung solltest du dich ebenfalls auf die wichtigen Dinge fokussieren.

Die wichtigsten Faktoren habe ich dir hier aufgelistet:

  • Titel: Das Keyword (Longtail Keyword) sollte im Titel stehen!
  • URL: Das Keyword (Longtail Keyword) sollte in der URL stehen!
  • H1 Überschriften und mehrere H2 Überschriften: Das Keyword (Longtail Keyword) sollte in den Überschriften stehen!
  • Im Text sollte das Keyword zu 5 % genau so vorkommen, mindestens 2 mal fett oder kursiv
  • Das WPF ist total entscheiden, bei Seobility kannst du das Tool kostenlos nutzen. Das WPF Tool zeigt dir die Wörter von vergleichbaren Texten im Internet an und die Anzahl, wie oft die Wörter in diesem Texten vorkommen. Du solltest schauen, dass die selben Wörter die selbe Anzahl in deinem text haben.
  • Ein SEO optimierter Text sollte mindestens 1.500 Wörter haben
  • Meta Titel, hier sollte das Keyword ebenfalls stehen
  • Meta Beschreibung, hier sollte das Keyword ebenfalls stehen

Wenn du das alles berücksichtigst, dann bist du ohne großen Aufwand weit vorne dabei!

Interne Verlinkung optimieren

Zur internen Verlinkung will ich in diesem Blog Artikel nicht viel sagen. Fakt ist, dass du einfach auf den Link Juice achten musst. 

Das heißt, dass Artikel die besser ranken sollen mehr von deinem Link Juice abkriegen. Das machst du indem du auf deiner Website Links zu Unterseiten platzierst. 

Wichtig ist hier auch der Ankertext, dass heißt der Text, der den Link auf deinen Unterseite beinhaltet. Dieser Ankertext sollte in jedem Fall einfach das Keyword oder Longtail Keyword sein.

Stell dir den LinkJuice so vor: Deine Startseite hat 100% LinkJuice. Wenn auf deiner Startseite 2 Links platziert sind, dann haben diese Unterseiten 50% LinkJuice. 

Wenn auf deiner Startseite 3 Links platziert sind, dann haben diese Seiten 33,33% LinkJuice. Dementsprechend geht die ganze Geschichte weiter. Natürlich ist mehr LinkJuice besser!

Für Experten: Die einzige Strategie, um die Interne Verlinkung deines Blogs zu optimieren

Backlinks optimieren

Für den Anfang ganz klar: Wenn du schnell und effektiv Backlinks generieren willst, dann kommen nur zwei Varianten in Frage:

  • Blog-Kommentare
  • Forenbeiträge

Blog-Kommentare

Bei den Blog-Kommentaren suchst du einfach im Internet nach themenrelevanten Blogs. In Google gibt es sogar einige Listen, die DoFollow Blogs auflisten. 

Wenn du hier themenrelevante DoFollow Blogs findest, dann geh auf den Blog und verfasse einen Kommentar mit einer Verlinkung zu deiner Website. 

So einfach ist das! Natürlich musst du dich hinsetzten, die Blogs suchen und die Kommentare schrieben, und das dauert, geb nicht auf!

Forenbeiträge

Bei den Foren ist es genau das selbe. Suche dir Themenrelevante Beiträge und verfasse selber einen Beitrag, mit einer Verlinkung zu deiner Seite.

Auf unserem Blog findest du ebenfalls einen Beitrag, über das kostenlose SEO Tool Seobility. Schau dir das Tool einfach mal an. Es ist schließlich kostenlos!

So, dass wars mit der organischen Suche. Bevor du weitermachst musst du diese Checkliste abgearbeitet haben, denn sonst wird das nichts, und wenn du es machst, dann wird es ganz sicher was!

Checkliste:

  • Schreibe am Anfang 10 Blog Beiträge
  • OnPage Optimierung perfekt für jeden Beitrag (Seite) durchgeführt
  • Interne Verlinkung aufgebaut, je nachdem welche Seite du mehr promoten willst (Es sollten auf jeden Fall mehrer Interne Links zu guten Beiträgen führen, eine genaue Anzahl kann ich dir leider hier nicht sagen).
  • Mindesten 10 Blog Beiträge verfasst
  • Mindestens 10 Einträge in Foren verfasst

Social

Kommen wir nun zum wirklich spannenden Teil. Soziale Netzwerke werden dir einen ordentliche Traffic Boost generieren! Wie du genau vorgehst erfährst du hier:

Facebook

Melde dich in deinem Facebook-Konto an und trete diversen themenrelevanten Gruppen bei. 

Du solltest es allerdings nicht übertreiben, wenn du zu vielen Gruppen beitrittst zu schnell, dann wirst du vorübergehend für Gruppen gesperrt. 

In Facebook gibt es auch Werbegruppen, in denen jeder seine Werbung posten kann. Diese solltest du auf jeden Fall nutzen.

In diesem Gruppen postest du dann die von dir ausgewählten Beiträge und schreibst etwas dazu.

Zudem erstellst du dir eine Facebook Seite. Auf dieser Seite musst du erstmal schauen, dass du ein par Abos sammelst. Das sollt aber kein Problem sein. Dann postest du hier täglich 2-3 Beiträge.

Twitter

Bei Twitter erstellst du dir ebenfalls ein Profil und postest täglich 2-3 Beiträge!

Instagram

Bei Instagram machst du es genau wie bei Twitter.

Achte darauf dass dein Profil sauber aussieht und du schon ein par Follower gesammelt hast!

Checkliste:

  • 10 Facebook Gruppen beitreten und pro Tag in jeder Gruppe einen Beitrag veröffentlichen
  • Twitter und Instagram Account erstellen und jeden Tag 2-3 Beiträge veröffentlichen
  • Facebook Seite erstellen und jeden tag 2-3 Beiträge veröffentlichen

Social Bookmarking-Dienste nutzen, um Traffic für deinen Blog zu generieren

Das ist meiner Meinung nach die interessanteste Methode, mit der du eine Menge Traffic erzeugen kannst. Hier fokussieren wir uns auf Reddit, StumbleUpon und Digg. 

Melde dich bei den drei Portalen an und poste ebenfalls jeden Tag 2-3 Beiträge. Bei StumbleUpon hast du die Möglichkeit sehr schnell einen Link zu teilen. Bei Reddit kannst du dafür Gruppen beitreten.

Beachte: Bei all diesem Strategien solltest du auf die Qualität deiner Arbeit achten, denn diese bestimmt später auch die Qualität deiner SEO Optimierung und deiner Posts. Gerade bei den Posts ist das sehr wichtig. 


Ich hoffe, wir konnten dir mit diesem Artikel helfen! Wenn du noch mehr zum Thema Traffic erfahren willst, dann abonniere unseren Newsletter. Bei uns kriegst du definitiv richtig gutes Know How! 


Dein Team von smartminded










Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Die 8 besten Strategien, mit denen du deinen SEO Traffic von 0 auf 100 pushen kannst!
SEO Traffic in 30 Tagen steigern
0€
statt
19€
Du erhälst einen Link zum Download unserer kostenlosen PDF per Mail!
Bereits über 200 Downloads
Basics
Get started. Baue deine Website richtig und mach diese von Anfang an fit für die Suchmaschine.
Reviews
Nutze die besten Online Marketing und SEO Tools. Hier erfährst Du, welches Tool für dich das richtige ist.
Copyright © 2019 · SMARTMINDED