Top 8-Schritte-Plan für profitable Google Ads Kampagnen

Published on

Hey Leute!

Heute soll es um profitable Google Ads Kampagnen gehen, genauer gesagt geht es um die 8 wichtigsten Schritte, die ihr beachten müsst, wenn ihr profitable Google Ads Kampagnen schalten wollt.

Vorraussetzungen

  • Google Ads Conversion Tracking
  • Google Ads Basic-Know-How

PS: Falls Du auf deiner Webseite Google AdSense nutzt und nach einer Alternative suchst, dann schau dir auf jeden Fall unseren Bidvertiser Review an.

Top Google Ads KW 1

Share this Image On Your Site

So setzt Du profitable Google Ads Kampagnen auf

Google Ads Kampagnenstruktur

Die Kampagnenstruktur ist der wichtigste Baustein einer Google Ads Kampagne. Die Chancen stehen relativ hoch, dass Du erst mit einer optimierten Kampagne dauerhaft erfolgreich sein wirst. 

Damit das funktioniert musst Du deine Kampagne richtig strukturieren.

Du erstellst für jedes Keyword eine Anzeigengruppe mit mindestens zwei bis maximal drei unterschiedlichen Anzeigen. 

Vergiss die Vorschläge von Google, die Du andauernd präsentiert bekommst. Pro Keyword gibt es in einer Kampagne eine Anzeigengruppe mit mindestens zwei bis maximal drei unterschiedlichen Anzeigen.

PS: Eine Kampagne beinhaltet die einzelnen Anzeigengruppen und  Anzeigengruppen beinhalten einzelnen Anzeigen. 

Dass deine Keyword Recherche qualitativ hochwertig sein muss und Du genügend Longtail-Keywords mit hoher potentieller Reichweite recherchiert haben solltest, muss ich dir an dieser Stelle nicht sagen. 

Ich gehe davon aus, dass Du eine Top 100 Liste mit den besten Keywords erstellt hast.

Schreibe dein Keyword in den Text deiner Google Ads Anzeige

Je höher deine CTR (Click-Through-Rate) ist, desto weniger wirst Du am Ende für einen Klick auf deine Google Ads Anzeige zahlen. 

Deshalb erstellen wir auch für jedes Keyword eine Anzeigengruppe und eine einzelne Anzeige. 

Immer wenn ein potentieller Kunde das Keyword in der Google Suche eingibt, dann erscheint genau unsere Anzeige mit dem selben Keyword in den Suchergebnissen, dass der potentielle Kunde in Google eingegeben hat.

Was passiert also?

Der potentielle Kunde wird logischerweise auf unsere Anzeige klicken. Die CTR steigt und wir zahlen weniger für unseren Klick!

Warum Du auf gar keinen Fall einen zu niedrigen maximalen CPC angeben darfst

Bei Google Ads wird immer die Werbeanzeige von Werbetreibenden ausgespielt, die am meisten bieten. 

Wenn Du am Anfang einen zu niedrigen max. CPC bei deinen Google Ads Kampagnen einstellst, dann wirst Du gar nicht ausgespielt oder nur auf den unteren Positionen. 

Dass heißt dein Qualitätsfaktor geht runter und am Ende zahlst Du deutlich mehr für einen Klick! 

Wenn Du allerdings einen höheren max. CPC angibst, dann wirst Du ausgespielt, und dein Qualitätsfaktor steigt. Wenn dein Qualitätsfaktor im Idealfall von 6/10 auf 10/10 steigt, dann zahlst Du am Ende weniger pro Klick!

Mein Tipp: Gib deinen max. CPC immer 10ct über dem Durchschnitt an!

Schreibe das, was Du sagen willst, in die Anzeige

Bei Google Textanzeigen hast Du sehr wenig Platz, um dass was Du sagen willst auch wirklich zum Ausdruck zu bringen! 

Achte deshalb darauf, das Wichtigste in deiner Anzeige zu erwähnen und auf Unwichtiges zu verzichten!

Google Ads Anzeigen sollten mit der Landing Page übereinstimmen

Deine Google Ads Anzeige sollte mit deiner Landing Page übereinstimmen. Das heißt, dass was Du versprichst, sollte auch auf deiner Landing Page zu finden sein, nichts anderes! 

Wenn die Leute von deiner Landing Page abspringen merkt Google das, und Du zahlst entsprechend mehr für einen Klick. 

Warum Du auf deine Wortgruppen achten solltest

Bei Google gibt es die Wortgruppen "weitgehend passend", "passend" und "exact". Du kannst die Wortgruppen auf jeden Fall in Google Ads anpassen. 

Vorher haben wir gesagt, dass wir eine Anzeigengruppe erstellen mit minimum zwei Anzeigen und maximal drei Anzeigen pro Keyword!

Das Keyword wird in der Anzeigengruppe in allen drei Wortgruppen hinterlegt. Du hinterlegst also eigentlich 3 Keywords!

Der einzige Weg, deine Google Ads Kampagne zu optimieren

Was du beachten musst

  • Du solltest mindestens 4 Wochen warten, bis Du deine Kampagne das erste Mal optimierst

Google Ads Optimierung nach Werbezeit

Lass deine Kampagne laufen und achte dann auf die Tageszeit und die Wochentage. Wann erreichst du am meisten Conversions? 

Wann sind die Zeitpunkte, an denen Du nur Geld vernichtest und keine Conversions erzielst?

Gehe nun in den Werbezeit-Planer von Google Ads und optimiere deine Kampagne. Streich die Zeiten, an denen Du Geld verbrennst und lass deine Kampagne nur an den profitablen Wochentagen und Tageszeiten laufen!

Wenn Du deine Conversion-Rate optimieren willst, dann empfehle ich dir, deine Kampagne Nachmittags laufen zu lassen! In der Regel ist Nachmittags die Conversion-Rate viel höher!

Google Ads Optimierung nach Wortgruppe

Oben habe ich dir bereits erklärt, dass Du die drei verschiedenen Wortgruppen in deine Anzeigengruppe packen sollst. 

Mit Google Ads kannst Du jetzt die Performance messen und  Wortgruppen, die dein Geld fressen, aus deiner Kampagne verbannen!

Du schaust einfach welche Wortgruppen für welches Geld Conversions erzielt haben. Wortgruppen die gar keine Conversions erzielt haben, kannst Du gleich aus deiner Kampagne verbannen. 

Dann kannst Du abwarten und nach ca. 4 Wochen noch mal reinschauen. Jetzt kannst Du deine Kampagne nochmal optimieren und eine weitere unprofitable Wortgruppe raus nehmen.

PS: Beachte aber, dass du vielleicht zu wenig Traffic haben wirst, wenn du nur mit der Wortgruppe "Exact Match" arbeitest!


Hast du noch weitere Anregungen, die uns oder andere User interessieren könnten? Schreib uns einfach eine E-Mail oder beginne eine Diskussion unter diesem Beitrag!

Wir freuen uns über jede Art von Feedback und versuchen alle Fragen zu beantworten!

Beste Grüße!

Dein Team von smartminded



Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Die 8 besten Strategien, mit denen du deinen SEO Traffic von 0 auf 100 pushen kannst!
SEO Traffic in 30 Tagen steigern
0€
statt
19€
Du erhälst einen Link zum Download unserer kostenlosen PDF per Mail!
Bereits über 200 Downloads
Basics
Get started. Baue deine Website richtig und mach diese von Anfang an fit für die Suchmaschine.
Reviews
Nutze die besten Online Marketing und SEO Tools. Hier erfährst Du, welches Tool für dich das richtige ist.
Copyright © 2019 · SMARTMINDED