GetResponse vs. ConvertKit: Der Marketing Tool-Vergleich

Was ist das beste online Marketing Tool für mich und mein Unternehmen? – Du stellst dir diese Frage? Wir helfen dir dabei die richtige Antwort zu finden. 

Wir wissen, dass die Auswahl der unterschiedlichen Digital Marketing Automation Tools und Softwares überwältigend sein kann, daher wollen wir dir helfen. 

Nach einem Tool zu suchen, dass “alle” Funktionen bietet ist nicht sinnvoll, viel eher solltest du ein Tool auswählen, dass auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

In diesem Artikel stellen wir dir die beiden Tools GetResponse und ConvertKit vor und vergleichen diese miteinander. Dadurch kannst du dir einen guten Überblick machen und deine Entscheidung treffen.

Mit diesen Inhalten beschäftigen wir uns in dem Artikel: 

  1. GetResponse 
  2. Convertkit 
  3. GetResponse vs. Convertkit Überblick
  4. GetResponse vs. Convertkit: Der Preis 
  5. GetResponse vs. Convertkit: Funktionen 
  6. GetResponse vs. Convertkit: Usability & User Interface 
  7. Entscheidung: GetResponse oder Convertkit? 
  8. Fazit – GetResponse vs. Convertkit 
  9. FAQ – Häufig gestellte Fragen 

GetResponse

Bei GetResponse  handelte es sich zuerst ausschließlich um einen Email Marketing Service. Mittlerweile hat es sich aber zu einem All-In-One-Tool (ähnlich wie Mailchimp) entwickelt und  besitzt über 350.000 Nutzer. 

Die Plattform bietet eine große Auswahl an Marketing Tools, mit denen du dein E-Commerce Geschäft online betreiben kannst. Mit wenigen Schritten kannst du so eine komplette Website mit GetResponse erstellen. 

Key Features: 

  • Email Marketing
  • Erstellung Landing Pages
  • Webinare
  • Live Chat
  • Marketing Automatisierung (durch den Automation Builder)
  • Paid Ads 
  • Marketing Funnels
  • A/B Testing
  • Lead Generation Campaigns
  • Autoresponder
  • Viele Integrationen (z.B. Shopify)

Unterstützte Plattformen:

  • Nur Webbasiert

Vorteile:

  • Automatisierungs-Editor vorhanden
  • Einfache und übersichtliche Bedienung
  • Dashboard mit Statistiken
  • Formulare und Templates für Landing Pages
  • Angemessener Kundensupport
  • Zugriff auf den Sales Funnel Builder in der kostenlosen Version

Nachteile:

  • Die Benutzeroberfläche ist ausbaufähig
  • 500 Teilnehmer mit dem Enterprise Plan ist das absolute Maximum
  • Begrenzter Speicherplatz für aufgezeichnete Webinare: 3 Stunden mit dem Plus Plan, 6 Stunden mit dem Professional Plan, und 10 Stunden mit dem Enterprise Plan

Es gibt viele Integrationen für GetResponse, welche du nutzen kannst. Dazu zählen beispielsweise: OptimizePress, Shopify, Slack, WooCommerce, WordPress oder auch Zapier. 

Du willst noch mehr Informationen über GetResponse? Dann schau dir diesen Artikel an. 

Convertkit

ConvertKit ist eine E-Mail Marketing Software welche im Jahr 2013 von dem Blogger Nathan Barry erstellt wurde. Das Tool zielt dabei vor allem auf jegliche Content Creator ab, also beispielsweise YouTuber, Streamer oder Blogger.

ConvertKit ist aufgrund der Zielgruppe ein spezialisiertes Tool und kein universell einsetzbares Tool. Das bedeutet, dass das Tool nur für bestimmte Einsatzzwecke besonders gut geeignet ist. ConvertKit ist besonders auf textlastige Mails spezialisiert. Wenn du also Emails mit vielen visuellen Inhalten verschicken willst, wirst du mit ConvertKit vermutlich nicht glücklich werden.  

Das Tool ist besonders gut für dich geeignet, wenn du nicht nur einen generellen Outreach (z.B. allgemeiner Newsletter) vornimmst.

Es erlaubt dir nämlich, deine Outreaches nach Kategorien zu unterteilen. So kannst du zum Beispiel nur die Kunden kontaktieren, die schon etwas bei dir gekauft haben oder sich nur für ein bestimmtes Thema interessieren. 

Durch die Unterteilung in Kategorien werden die Inhalte für die Leser viel relevanter. Das sorgt wiederum dafür, dass deine Leserschaft aktiv bleibt. 

Key Features:

  • Email Marketing
  • Erstellung von Landing Pages
  • Kategorisierung der Leser
  • Automatisierte Email Funnels
  • Zeitplanung der Emails
  • Statistiken zur Leserschaft (z.B. Öffnungsrate, Clickrate, etc.)
  • A/B Testing 
  • Ecommerce (Erstellung von bezahlten Newslettern)
  • Telefon-Support
  • Chat

Unterstützte Plattformen:

  • Nur Webbasiert

Vorteile:

  • Unkomplizierte Bedienung (nach Eingewöhnung)
  • Planung von Email-Kampagnen sehr einfach
  • Einige Integrationen (Shopify, WooCommerce, Patreon, Teachable, WordPress, Squarespace, etc.)
  • Ausgeprägter Support
  • Datenauswertung anhand von Statistiken

Nachteile:

  • Oberfläche nur auf Englisch
  • Lernkurve (einige Funktionen sind etwas versteckt, gewisse Zeit zum “warm werden” benötigt)
  • Kein Drag-and-Drop Email Editor
  • Kostenlose Version mit abgespecktem Funktionsumfang (bspw. kein: Live Chat, kostenlose Migration von einem anderen Tool, automatisierte Funnels etc.)

GetResponse vs. Convertkit Überblick

Nachdem wir dir nun GetResponse und ConvertKit einzeln näher vorgestellt haben, wollen wir die beiden Plattformen miteinander vergleichen. Dann sollte dir die Wahl für eine der beiden nicht mehr schwer fallen. 

Bevor wir einen näheren Blick auf die Funktionen, Preise, die Usability und das User Interface werfen, hast du hier schon einmal einen Überblick des Vergleichs: 

GetResponse vs. ConvertKit: Funktionen 

GetResponse bietet dir insgesamt 87 Funktionen an und bei ConvertKit werden dir 33 Funktionen geboten. 

Wir haben einen Vergleich mit einer Auswahl verschiedener Funktionen von GetResponse und Convertkit gemacht und in der Tabelle siehst du das Ergebnis. 

Funktion  GetResponse  Convertkit 
A/B-Tests 
Abonnementverwaltung X
Aktivitäts-Dashboard X
Anzahl Newslettervorlagen 500+ 9
Anpassbare CTAs X
Anpassbare Vorlagen X
Bearbeiten in Echtzeit X
Berichterstattung / Analyse
Besucher-Nachverfolgung X
Bildbibliothek X
Chat / Messaging X
Content-Management X
Design-Management X
Drittanbieter-Integration
E-Mail Marketing
Erstellung von Landingpages
Marketing Funnels X
Sign-Up forms
Webinare  X

Damit du weißt, was sich hinter den einzelnen Funktionen verbirgt, stellen wir dir einige näher vor:

  • A/B-Test 
  • Anpassbare CTAs
  • Drittanbieter Integration 
  • Erstellung von Landing Pages
  • Marketing Funnels 

A/B-Test 

Bei A/B Tests kannst du beispielsweise 2 Versionen von Landingpages erstellen und mit diesen Proben durchführen. Variante A wird in der einen Hälfte der Fälle angezeigt und Variante B dann in der anderen Hälfte. Dadurch kannst du herausfinden welche Version besser abschneidet und mehr konvertiert. 

GetResponse: Funktion vorhanden

ConvertKit: Funktion vorhanden

Anpassbare CTAs 

Ein Call-to-Action (CTA) ist ein Bild oder eine Textzeile, die deine Besucher zu einer bestimmten Handlung auffordert. Im wahrsten Sinne des Wortes ist es ein „Aufruf“ zu einer „Aktion“.

Die Handlungsaufforderung sollte klar und direkt formuliert werden und der CTA sollte auffällig gestaltet sein. Als Form bietet sich am besten ein Button an. 

Der CTA kann genutzt werden um ein Download durchzuführen, eine E-Mail-Adresse anzumelden, oder ein Produkt zu kaufen. Dadurch können Unternehmen beispielsweise die Kontaktdaten ihrer Websiten-Besucher erhalten.

GetResponse: Funktion vorhanden

ConvertKit: Funktion vorhanden

Drittanbieter Integration 

Unter Drittanbieter Integrationen versteht man erweitere Dienste, Technologien, Tools oder auch Plugins, welche du auf deiner Website einbauen. Durch diese kannst du beispielsweise Zahlungsmethoden auf deiner Website bzw. deinem Webshop hinzufügen oder auch deine sozialen Netzwerke mit der Webseite verknüpfen. 

Einige dieser Drittanbieter sind: OptimizePress, Shopify, Slack, Unbounce, WooCommerce, Salesforce, WordPress oder auch Zapier. 

GetResponse: Funktion vorhanden

ConvertKit: Funktion nicht vorhanden 

Erstellung von Landing Pages

Das Erstellen einer guten Landing Page kann eine Herausforderung sein. Einige Tools (z.B. GetResponse) bieten dir deshalb Hilfen wie Landing Page Builder, die du bei der Erstellung nutzen kannst. Auch das Erstellen von eigenen Landing Page Templates oder das Bearbeiten von Template Vorlagen sind wichtig. 

Schau gerne bei diesem Artikel nach, wenn du noch mehr zu dem Thema wissen möchtest. 

GetResponse: Funktion vorhanden

Convertkit: Funktion vorhanden

Marketing Funnels 

Unter einem Marketing Funnel (oft auch Sales Funnel genannt) versteht man alle Schritte die Besucher (z.B. einer Webseite) durchlaufen, bevor sie ein Produkt kaufen. 

Innerhalb des Sales Funnels gibt es vier verschiedene Stufen. Diese Stufen sind:

  1. Aufmerksamkeit (Awareness-Stage)
  2. Interesse (Interest-Stage)
  3. Entscheidung (Decision-Stage)
  4. Aktion (Action-Stage)

Wenn du jede Phase verstehst, weißt du genau, wie und wann du deine potenziellen Kunden ansprechen musst.

 Hier findest du weitere Informationen über das Thema. 

GetResponse: Funktion vorhanden

ConvertKit: Funktion nicht vorhanden 

GetResponse vs. ConvertKit: Der Preis

Beide Tools bieten kostenlose Pläne, welche aber jeweils nur einen eingeschränkten Funktionsumfang bieten. GetResponse bietet eine 30-tägige Testversion der Premium-Features an, ConvertKit bietet eine 14-tägige Testversion an. 

Plan GetResponse* ConvertKit*
Kostenlos
Günstig € 11,2  (24 Monate) /€ 13,12 (12 Monate) /€ 16 (monatlich) $ 9
Premium € 37,8 (24 Monate) /€ 44,28 (12 Monate) / € 54 (monatlich) $ 25 
Spezial € 74,2 (24 Monate) / € 86, 92 (12 Monate) /€ 106 (monatlich) X
Individuell Individuelle Preise X

* Preise pro Monat

Hier ist eine Übersicht mit den Preisplänen von GetResponse:

Hier ist eine Übersicht mit den Preisplänen von ConvertKit:

GetResponse vs. Convertkit: Usability & User Interface

Beide Tools sind grundsätzlich gut zu bedienen. Der Drag-and-Drop Builder funktioniert sehr intuitiv und das Workflow Automation Feature ist sehr praktisch um die Customer Journey nachzuvollziehen. Die Tools von GetResponse harmonieren sehr gut miteinander. 

ConvertKit ist auch zu verwenden. Das liegt unter anderem an dem geringeren Funktionsumfang den ConvertKit im Vergleich zu GetResponse bietet. So hat ConvertKit zum Beispiel weniger e-Commerce Integrationen. Natürlich muss das nicht unbedingt ein Nachteil sein, da man insbesondere am Anfang schnell von einem großen Funktionsumfang überfordert wird. 

ConvertKit verzichtet auf ein Feature, welches als Branchenstandard bezeichnet werden kann. Das Tool bietet keinen Drag-and-Drop Email Editor. Der ConvertKit Builder erfüllt zwar seinen Zweck, könnte aber durch Drag-and-Drop noch einfacher sein.

Beim Thema Kontakte importieren ist GetResponse ebenfalls besser aufgestellt. GetResponse bietet Integrationen mit zahlreichen anderen Plattformen an und akzeptiert Dateien in CSV, TXT, VCF, XLSX und ODS Formaten. ConvertKit bietet weniger Integrationen und akzeptiert nur CSV Dateien. 

Darüber hinaus ist ist die Kategorisierung bei GetResponse deutlich moderner. GetResponse bietet ein dynamisches Segmentierungstool, welches die Leser anhand von Nutzungsdaten unterteilt. ConvertKit bietet dagegen nur manuelles taggen. 

Entscheidung: GetResponse oder ConvertKit?

  GetResponse ConvertKit
Preis 4 Pläne, kostenlose Version erhältlich 3 Pläne, kostenlose Version erhältlich
Funktionen E-Mail MarketingErstellung von Landing PagesAutomatisierung von E-Mail KampagnenAutomatische Kategorisierung der LeserPaid AdsMarketing FunnelsA/B TestingLead Generation CampaignsDatenanalyse Email MarketingErstellung von Landing PagesAutomatisierung von E-Mail KampagnenManuelle Kategorisierung der LeserAutomatisierte Email FunnelsZeitplanung der E MailsDatenanalyse
Nutzbarkeit Einfach und intuitiv zu bedienen (user-friendly)Viele IntegrationenGängigste Dateiformate werden unterstützt Erfordert gewisse EinarbeitungszeitManche Funktionen etwas veraltet (Segmentierung, kein Drag-and-Drop-Builder)Akzeptiert nur CSV-Dateien
Zusammenfassung Größerer FunktionsumfangSuper für Vertriebsexperten Weniger FunktionenBesonders gut geeignet für Content-Creator

Fazit – GetResponse vs. ConvertKit

Was nimmt man jetzt aus dem Vergleich mit? Zunächst mal sollte dir bewusst sein, dass es kein Tool gibt, dass für jeden Nutzer die beste Lösung darstellt. Das ist auch bei diesem Vergleich der Fall.

Obwohl es hier keinen klaren Gewinner gibt, muss man sagen, dass GetResponse das leistungsfähigere Tool von den beiden ist. Es bietet ausgefeiltere, moderne und schlichtweg mehr Funktionen an als ConvertKit. 

GetResponse ist grundsätzlich eher für Verkaufsprofis geeignet. Die Integrationen mit zahlreichen eCommerce Plattformen sowie die große Auswahl an Templates bieten sehr viele Möglichkeiten für Vertriebsleute. 

ConvertKit bietet zwar weniger Funktionen als GetResponse ist aber genau deswegen besser für Content Creators geeignet. Durch den geringeren Funktionsumfang können sie sich besser auf ihren Content konzentrieren und müssen sich weniger mit technischen Fragen auseinandersetzen. 

Ein entscheidender Faktor in deinen Überlegungen wird vermutlich der Preis sein. Beide Tools bieten kostenlose Versionen an, welche aber jeweils mit Einschränkungen daherkommen. Die günstigste Version von ConvertKit beginnt ab $9 im Monat, die günstigste Version von GetResponse beginnt ab $11,2. Preislich unterscheiden sich die beiden Tools in ihren Basisversionen also nicht großartig. 

Am besten schaust du dir die beschriebenen Funktionsumfänge genauer an um zu entscheiden welcher Plan und vor allem welches Tool für dich das beste ist. 

Schlussendlich solltest du dir überlegen ob du ein Tool haben möchtest, welches rein auf Email Marketing ausgelegt ist oder ein Tool welches neben Email Marketing auch noch CRM Möglichkeiten, Webinare etc. zur Verfügung stellt. 

Falls du noch weitere Tools im Vergleich sehen willst, schau dir diese Artikel an: 

GetResponse vs. Activecampaign 

GetResponse vs. Aweber 

GetResponse vs. Clickfunnels 

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist GetResponse?

Bei GetResponse  handelte es sich zuerst um ein E-Mail Marketing Tool. Mittlerweile hat es sich aber zu einem All-In-One-Tool entwickelt. Die Plattform bietet eine große Auswahl an Marketing Tools, mit denen du dein E-Commerce Geschäft online betreiben kannst. 

Was ist ConvertKit?

ConvertKit ist eine E-Mail Marketing Software. Das Tool zielt dabei vor allem auf jegliche Content Creator ab, also beispielsweise YouTuber, Streamer oder Blogger.

ConvertKit ist aufgrund der Zielgruppe ein spezialisiertes Tool und kein universell einsetzbares Tool. Das bedeutet, dass das Tool nur für bestimmte Einsatzzwecke besonders gut geeignet ist. ConvertKit ist besonders auf textlastige Mails spezialisiert. 

Was sind die Funktionen von GetResponse?

Zu den wichtigsten Funktionen von GetResponse gehören: 

  • Email Marketing
  • Erstellung Landing Pages
  • Webinare
  • Live Chat
  • Die Marketing Automatisierung (durch den Automation Builder)
  • Paid Ads
  • Marketing Funnels
  • A/B Testing
  • Lead Generation Campaigns
  • Viele Integrationen (z.B. Shopify)

Was sind die Funktionen von ConvertKit? 

Zu den wichtigsten Funktionen von ConvertKit gehören: 

  • Email Marketing
  • Erstellung von Landing Pages
  • Kategorisierung der Leser
  • Automatisierte Email Funnels
  • Zeitplanung der Emails
  • Statistiken zur Leserschaft (z.B. Öffnungsrate, Clickrate, etc.)
  • A/B Testing 
  • Ecommerce (Erstellung von bezahlten Newslettern)
  • Telefon-Support
  • Chat

Wie viel kostet GetResponse?

Hier ist eine Preisübersicht von GetResponse:

Wie viel kostet ConvertKit? 

Hier ist eine Preisübersicht von ConvertKit:

Was sind die Unterschiede zwischen GetResponse und ConvertKit? 

GetResponse und ConvertKit unterscheiden sich vor allem im Umfang ihrer Funktionen.

Während ConvertKit insgesamt 33 Funktionen anbietet, sind es bei GetResponse 87. 

Obwohl beide Tools kostenlose Versionen (free plans) anbieten, unterscheiden sich auch die Preispläne stark voneinander: 

GetResponse

  • Basic Plan: E-Mail Marketing ($16 pro Monat)
  • Premium Plan: Marketing Automation ($54 pro Monat)
  • Spezial Plan: Ecommerce Marketing ($106 pro Monat) 

ConvertKit

  • Basic Plan: Creator (ab $9 pro Monat) 
  • Premium Plan: Creator Pro (ab $25 pro Monat) 

Auch der Umfang der Integrationen, welche möglich sind, ist bei GetResponse und ConvertKit unterschiedlich. GetResponse bietet dir über 50 Integrationen für deine Webseite an. ConvertKit ermöglicht dagegen nur 18 Integrationen. 

Was ist besser GetResponse oder ConvertKit? 

Diese Frage können wir nicht allgemein beantworten, da beide Plattformen ihre Vorteile, aber auch Nachteile mit sich bringen. Es kommt auf deine individuellen Vorstellungen und Wünsche an, welches Tool besser geeignet ist. 

Mila Pollmeier
Mila Pollmeier
Mila Pollmeier ist eine Marketing Managerin bei smartminded. Schwerpunktmäßig beschäftigt sie sich mit Amazon Marketing Strategien. In ihrer Freizeit liest sie gern Bücher und sammelt Airline Miles.

Abonniere unseren Newsletter

Know-How für Selbständige, Start-Ups und kleine Unternehmen. Erhalte die neusten Artikel per E-Mail.