E-Commerce Statistiken um 2020 deine Konkurrenz zu schlagen [+Infografik]

Published on

Read this article in EN?

E-Commerce ist am boomen. Für die meisten Unternehmer sollte dieser Umstand mittlerweile klar sein.

In der letzten Zeit haben viele B2B Blogs über interessante Fakten und Statistiken rund um das Thema E-Commerce für 2020 berichtet. 

Wir haben uns alle diese Artikel durchgelesen und die Punkte herausgefiltert, die für das Wachstum von Unternehmen am wichtigsten sind. 

Es handelt sich dabei um die Punkte, mit denen Unternehmen direkte Maßnahmen ableiten und in die Tat umsetzen können.

Wenn du die Punkte aus diesem Artikel im Jahr 2020 beachtest, dann wirst du einen großen Vorteil gegenüber deiner Konkurrenz haben.

Außerdem findest du eine Infografik, mit den unserer Meinung nach sechs wichtigsten Punkten, die du im Jahr 2020 als E-Commerce Unternehmer im Auge behalten solltest.

[Infografik]

6 Facts About E Commerce for 2020

Share this Image On Your Site

Allgemeine Statistiken

Es wird geschätzt, dass bis 2040 95 % aller Einkäufe über E-Commerce getätigt werden. (Nasdaq)

Die E-Commerce-Branche wächst um 23% pro Jahr, dennoch haben 46% der Kleinunternehmen in den USA keine Website. (BigCommerce)

61% der US-Online-Käufer haben aufgrund einer Empfehlung aus einem Blog einen Kauf getätigt. (Content Marketing Institute)

59% der 16-36jährigen gehen vor jeder anderen E-Commerce-Website zu Amazon. (Inviqa)

Etwa 50% der Menschen behaupten, dass sie tatsächlich etwas von einem Chatbot einer Website durch den Einsatz von Konversationsmarketing kaufen würden. (Drift)

Weltweit hat sich die Kreditkarte mit 53% der Transaktionen zum bevorzugten Zahlungsmittel entwickelt, gefolgt von digitalen Zahlungssystemen (43%) und Debitkarten (38%). (Kinsta)

Letztes Jahr verloren Unternehmen $756 Milliarden aufgrund der schlechten Personalisierung des E-Commerce. (OptinMonster)

Email Statistiken

61% der Verbraucher bevorzugen es, von Marken per E-Mail kontaktiert zu werden. (Statista)

Email-Marketing hat einen ROI von 4400%. (OptinMonster)

Segmentierte Kampagnen an E-Mail-Abonnenten führen zu einer Umsatzsteigerung von 760%. (Campaign Monitor)

Transaktions-E-Mails erhalten 8x mehr Öffnungen und Klicks als jede andere Art von E-Mail-Kampagnen und verdienen 6x so viel Geld. (Experian)

E-Mail-Marketing macht 20% des Umsatzes aus. (Wolfgang Digital)

60% der Verbraucher geben an, dass sie einen Kauf aufgrund einer erhaltenen E-Mail-Marketingbotschaft getätigt haben. (OptinMonster)

Abgebrochene Warenkorb-E-Mails haben eine durchschnittliche Öffnungsrate von 45%. (Moosend)

Social Media Statistiken

25 % der US-Käufer überprüfen Social Media, bevor sie ein Geschenk kaufen. (nChannel)

Im Durchschnitt haben Online-Shops mit Social Media-Präsenz 32% mehr Umsatz als solche, die nicht auf Social Media präsent sind. (BigCommerce)

74% der Verbraucher vertrauen ihren sozialen Kanälen, um Kaufentscheidungen zu treffen. (Kinsta)

85% der Bestellungen von Social Media Seiten kommen von Facebook. (Shopify)

Die Zahl der Vermarkter, die Videoinhalte auf LinkedIn austauschen, wird bis 2021 voraussichtlich auf 65 % steigen. (DreamGrow)

Posts mit Fotos erhalten 53% mehr Likes, 104% mehr Kommentare und 84% höhere Klickraten. (Neil Patel)

Beiträge mit 80 Zeichen oder weniger erhalten 66% mehr Engagement. (Neil Patel)

Mobile Statistiken

93% der Millennials vergleichen Online-Angebote mit einem mobilen Gerät. (Statista)

40% aller Online-Einkäufe in der Urlaubszeit werden über Smartphones getätigt. (OuterBox)

65% der Verbraucher suchen im Geschäft auf ihrem Smartphone nach Preisvergleichen. (KPMG)

32% der Käufer änderten ihre Kaufentscheidung, nachdem sie die Produktinformationen auf ihren mobilen Geräten in einem physischen Geschäft angesehen hatten. (Invesp)

73% der Verbraucher werden von einer schlecht gestalteten Website zu einer Website wechseln, die das Einkaufen erleichtert. (Google)

Menschen, die eine negative Erfahrung in Ihrem mobilen Geschäft haben, werden in Zukunft mit 62% geringerer Wahrscheinlichkeit bei Ihnen einkaufen. (Google)

CTA-Buttons können eine 45%ige Steigerung der Klicks erzeugen. (CopyBlogger)

Wenn sich die Seitenladezeiten von 1 Sekunde auf 3 Sekunden ändern, steigen die Bounce-Raten auf mobilen Seiten um 32%. (Google)

Shopping Statistiken

46,5 % der kleinen und mittleren Unternehmen sagen, dass das Angebot von kostenlosem Versand ihre Gewinne erhöht. (MCM)

Wenn es notwendig ist, während des Bestellvorgangs ein Konto zu erstellen, werden 23% der Personen den Warenkorb sofort verlassen. (Baymard Institute)

Exit-Intent-Popups halfen, 53% der ausscheidenden Besucher zurückzugewinnen. (OptinMonster)

Langsam ladende Standorte erhöhen die Abbruchrate um 75%. (Baymard Institute)

eCommerce-Sites können mit einem optimierten Checkout-Design eine Steigerung der Conversionsrate um 35% erreichen. (Baymard Institute)

Der größte Grund für den Verzicht auf den Einkaufswagen sind zu hohe Zusatzkosten. (Baymard Institute)

Abschließende Betrachtung

Da war es! Mit diesen Fakten kannst du dein E-Commerce Unternehmen im Jahr 2020 ausbauen! Fokussiere dich am besten auf einige überschaubare Punkte, die du verbessern möchtest und fang an daran zu arbeiten. 

Hier sind einige weitere datengetriebene Artikel, die wir dir empfehlen können:

Beste Grüße

Dein Team von smartminded


Copyright © 2020 · SMARTMINDED