Amazon FBA Gebühren: Das solltest Du beachten

Published on

Read this article in EN?

Welche Gebühren bezahlt man als Händler auf Amazon?

Du möchtest deine Produkte über Amazon verkaufen oder als Amazon FBA Seller aktiv sein? Um langfristig profitabel zu verkaufen musst Du deine fixen und variablen Kosten mit einberechnen, um deine Verkaufspreise richtig zu kalkulieren.

Dazu musst Du natürlich die Herstellungskosten, Versandkosten, Steuern usw. mit einbeziehen.

Aber auch die Amazon FBA Gebühren und deine Marge musst Du definitiv berücksichtigen.

Im Grunde genommen dreht sich schlussendlich alles nur um die Marge, die Du pro verkaufte Einheit erhältst. 

Deine Marge entscheidet nämlich darüber, ob Du nach Abzug aller sonstigen Kosten profitabel arbeitest.

Aber welche Amazon FBA Gebühren gibt es überhaupt und aus was setzen sich die Gebühren zusammen, und wie hoch sind diese überhaupt?

Die Gebühren sind variabel und unterscheiden sich vor allen Dingen nach der Kategorie. Außerdem gibt es natürlich unterschiedliche Formen von Gebühren. 

Beispielsweise musst Du pro Verkauf eine Vermittlungsgebühr an Amazon zahlen. Nutzt Du den FBA Service musst Du zusätzlich noch Lagergebühren und andere Gebühren bezahlen.

Eine gute Möglichkeit alle Amazon FBA Gebühren und die Gewinnmarge zu überwachen bietet Tools wie Helium 10 oder Jungle Scout.

Mit diesen Tools hast Du außerdem noch viele weitere Funktionen, die dir helfen, profitable Produkte zu finden, deine Konkurrenz zu analysieren und dein Amazon Business zu automatisieren.

Sichere dir deinen Vorteil

smartminded50
Coupon
50% Rabatt - Erster Monat
Erhalte 50% Rabatt auf den ersten Monat bei Helium 10! Gebe dafür einfach unseren Coupon SMARTMINDED50 beim Bestellvorgang an. Der Discount ist für den A La Carte Plan, den Platinum Plan und den Diamond Plan gültig.
smartminded50
Läuft ab: 31.12.2019
smartminded10
Coupon
10% Rabatt - Jeden Monat
Erhalte 10% Rabatt für jeden Monat bei Helium 10! Gebe dafür einfach unseren Coupon SMARTMINDED10 beim Bestellvorgang an. Der Discount ist für den A La Carte Plan, den Platinum Plan und den Diamond Plan gültig.
smartminded10
LÄUFT AB: 31.12.2019
20% OFF
smartminded aktion
20% Rabatt - Jungle Scout - Nur bei uns
Nutze jetzt unsere exklusive SMARTMINDED Rabattaktion und erhalte 20% Rabatt auf alle Jungle Scout Produkte. Die Aktion beinhaltet sowohl die Jungle Scout Web App als auch die Jungle Scout Chrome Extension und endet am 31.12.2019.
% ON SALE%
Läuft ab: 31.12.2019

Insgesamt kann man die Gebühren für Händler bei Amazon in 5 verschiedene Kategorien einteilen, die im folgenden aufgelistet sind:

  • Vermittlungsgebühren
  • Amazon FBA Gebühren
  • Verkaufsgebühren
  • Lagergebühren

Falls Du einen schnellen Überblick über die Gebühren eines bestimmten Produkts haben möchtest, dann empfehle ich dir die Nutzung dieses Amazon FBA Rechners.

Du gibst einfach den aktuellen Verkaufspreis ein und erhältst sofort alle Gebühren auf einen Blick, ideal um Zeit zu sparen und direkt alle relevanten Informationen zu erhalten. 

Alle Amazon FBA Gebühren auf einen Blick

Die Vermittlungsgebühren

Vermittlungsgebühren fallen an, sobald Du ein Produkt über Amazon verkauft hast. Für die Vermittlung, bzw. dafür dass Du deine Produkte auf Amazon verkaufen darfst, musst Du eine kleine Gebühr an Amazon zahlen.

Die Berechnung der Vermittlungsgebühr funktioniert außerdem ausgezeichnet mit dem oben genannten Amazon FBA Rechner.

Der FBA Rechner zeigt dir außerdem direkt deine Gewinn-Marge an.

Die Vermittlungsgebühren unterscheiden sich nach der jeweiligen Produktkategorie und berechnen sich anhand eines bestimmten Prozentsatzes über den Verkaufspreis.

In der folgenden Tabelle kannst Du die genauen Vermittlungsgebühren für jede verschiedene Kategorie entnehmen. 

Amazon FBA Gebühren

Versandgebühren (Amazon FBA)

Falls Du deine Produkte in den Amazon Warenhäusern einlagerst, und den Amazon FBA Service nutzt, wird deine ganze Logistik an Amazon ausgelagert.

Das heißt Du schickst deine Produktlieferung direkt in das Amazon Warenhaus, sobald ein Kunde eines deiner Produkte bestellt, werden diese von Amazon verschickt.

Amazon lagert deine Produkte ein, verpackt diese und versendet sie. Im Anschluss kümmert sich Amazon um den Kundenservice und Retouren.

Mehr dazu findest Du in unserem Artikel Amazon FBA - Was ist das und wie funktioniert es?

Das heißt, deine ganze Lagerhaltung und Logistik ist ausgelagert. Dadurch sparst Du wertvolle Zeit und kannst dich auf die Skalierung und Marketing deines Amazon Business konzentrieren. 

Versandgebühren werden aus den Maßen und Gewichten deiner Produkte errechnet. Die genauen Gebühren kannst Du hier entnehmen. 

Gehe zum zum Abschnitt "Herunterladbare Gebührenübersichten" und lade dir den jeweiligen Gebührenkatalog herunter.

In diesem Gebührenkatalog findest Du außerdem alle Gebühren exakt beschrieben. Am besten Du druckst den Katalog aus.

Amazon Verkaufsgebühren

Amazon bietet seinen Händlern zwei Tarife an. Du kannst als sogenannter "Einzelanbieter" oder als "Professional" auf Amazon aktiv sein. 

Den Tarif "Einzelanbieter" kann man monatlich ohne eine monatlich pauschale Gebühr nutzen, während der Tarif "Professional" monatlich 39€ kostet.

Individuelle Verkaufsgebühren fallen nur dann an, wenn Du deine Produkte nicht unter dem Amazon Seller Professional Tarif verkaufst.

Nutz Du also den Tarif "Einzelanbieter", musst Du für jedes verkaufte Produkt 0,99€ Provision an Amazon zahlen.

Das macht natürlich nur Sinn wenn Du weniger als 39 Produkte pro Monat verkaufst, da sonst die Gebühr für den Amazon Seller Professional Tarif günstiger wäre.

Behalte dir dennoch im Hinterkopf, dass der Professional Tarif weitere diverse Vorteile bietet, wie zum Beispiel Werbemöglichkeiten.

Wie hoch sind die Amazon Lagergebühren?

Solltest Du Amazon FBA nutzen, dann musst Du natürlich wie bei jeder anderen Firma für die Einlagerung deiner Waren in den Amazon Warenhäusern eine Gebühr bezahlen.

Die Lagergebühren bei Amazon berechnen sich nach Volumen bzw. nach den Kubikmetern. Die Preise in den Wintermonaten unterscheiden sich außerdem von dem Preisen in den Sommermonaten.

Dabei ist in den Wintermonaten die Einlagerung etwas teurer als in den Sommermonaten, weil jeder Händler seinen Bestand auffüllen will.

Du findest alles genauen Kosten ebenfalls hier.

Außerdem solltest Du berücksichtigen, dass Amazon ab einem bestimmten Zeitpunkt Langzeitgebühren berechnet. 

Daher solltest du deinen Lagerbestand immer so kalkulieren, das du für etwa 2 Monate Bestand hast, bevor Langzeitgebühren berechnet werden.

Hier findest Du mehr Tipps zum Thema Amazon Inventory Management.


Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Artikel weiterhelfen konnten. Teil uns gerne dein Feedback im Kommentarfeld unten mit.

Ansonsten freuen wir uns über einen Eintrag in unseren E-Mail-Newsletter. So bleibst Du immer auf dem Laufenden, wenn wir wieder spannende Artikel rund um die Bereiche E-Business, E-Commerce & Online-Marketing veröffentlichen. Wir freuen uns auf Dich!

Beste Grüße

Dein Team von smartminded

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

8 Strategien, mit denen du 2020 wirklich lukrative Amazon FBA Produkte finden kannst!
Wie du lukrative Produkte findest
0€
statt
19€
Du erhälst einen Link zum Download unserer kostenlosen PDF per Mail!
Bereits über 2000 Downloads
Reviews
Nutze die besten Amazon FBA Tools. Hier erfährst Du, welches Tool für dich das richtige ist.
Vergleiche
Nutze die besten Amazon FBA Tools. Hier erfährst Du, welches Tool für dich das richtige ist.
Coupons
Spare bis zu 50% mit unseren Rabattaktionen für Amazon FBA Tools.
Ready to supercharge your Amazon Business?
Get a 50% discount at Helium 10! Just add our coupon SMARTMINDED50 to your order. 
I'm ready! →
Copyright © 2019 · SMARTMINDED